Hanna

Home
Persönliches
Hebammenhilfe
Schwangerschaft
Geburt
Wochenbett
...die Zeit danach
Kursangebote
Bildergalerie
Gästebuch
Links
Kontakt/Impressum

Bei der dritten Kreißsaalführung hatten wir endlich das Gefühl, den Ort gefunden zu haben, wo unsere erste Tochter zur Welt kommen soll. Dort bekamen wir auch eine Liste der Hebammen, die eine Wochenbettbetreuung anbieten. Meine Wahl fiel auf Bianca, da sie in Erkrath wohnt. Für den Notfall sollte sie es nicht so weit haben und schnell bei mir sein. Als ich mich zum Geburtsvorbereitungskurs anmelden wollte, hatte ich sie zufällig am Telefon und es stellte sich heraus, dass sie auch den Kurs für Frauen betreuen würde. Somit hatte ich bereits während des Kurses, der schön entspannt und locker ablief und mir auch keine Angst vor der Geburt machte, die Möglichkeit, Bianca näher kennen zu lernen.

Neun Tage nach dem errechneten Termin hatte ich einen Blasensprung, den Bianca beim Hausbesuch dann bestätigte. So fuhren wir (noch fast ohne Wehen) ins Krankenhaus. Am nächsten Tag, als Bianca dann die Schicht übernahm, war Hanna immer noch nicht da. So hatte ich das Glück, dass meine eigene Hebamme unserem Töchterchen auf die Welt verhalf.

Schon im Krankenhaus hat sie bei uns im Zimmer vorbei geschaut – wie es uns geht. Auch zu Hause wurden wir dann sehr liebevoll und professionell von ihr betreut.  

Ich bin wirklich froh, dass es eine Wochenbettbetreuung durch Hebammen gibt, so fühlt man sich auch nach dem Krankenhausaufenthalt ein bisschen aufgefangen und hat ein offenes Ohr für seine „Wehwehchen“.  

Liebe Bianca, hab vielen Dank! Hoffentlich bis zum nächsten Mal!

Hanna, Bernd und Dana